8f816ab2215e0c52b5bbd6a2acd4f39a62159356

 
 
 
 
 
List of diveshops!
Regional dive related shops can contact us for a listing.
 
 
 
 
Score
1.70
 
 
 
 
 
 
Custom Search
 
 
 
, wenn Du Greatest Dive Sites, nur auf ausdrueckliche Nachfrage, die Moeglichkeit bieten moechtest, Deine Tauch-items nach FaceBook zu schicken und umgekehrt.

H

Name Tauchplätz:H
Tiefe: 5-20m (16-65ft)
Eingeführt/Zugefügt durch: la_palma_diving_center
Bewertet:
 
 
 
 
 

Bewertet 4.0, 1 Bewertungen
Eigenschaften:

Sende uns Deine Bilder dieses Tauchortes[Zufügen Abbildung][Zufügen Clip]

South Cave Rock: Als Höhlenerlebnis bietet sich vom Strand Richtung Süden der "South Cave Rock"-Tunnel an, der problemlos zu durchtauchen ist. Auf ca. 8m Tiefe geht es durch einen großen Felsbrocken und einen breiten, teilweise etwas flachen Tunnel. Da auf der einen Tunnelseite ein stetiger Lichteinfall vorhanden ist, dürften auch "ängstliche" Taucher kein beengendes Gefühl bekommen. Die Natur hat einen phantastischen Lavatunnel gebaut, der auch von weniger versierten Tauchern gefahrlos passiert werden kann. Dieser Tunnel ist ca. 15m lang. Die Ausgänge sind jederzeit sichtbar und schnell zu erreichen. Auf dem Hin- und Rückweg erhält man die Gelegenheit viele Spalten sowie Überhänge zu sehen (10m-15m).

Canyon mit Kaminhöhle: Dem Canyon folgend sieht man beim Durchtauchen immer wieder einige tiefe Felsspalten und trifft dann auf eine kleine Höhle, die in 3m Wassertiefe eine Öffnung nach oben hat. Man taucht in diese Höhle und verlässt sie anschließend wieder durch einen Kamin (3m-10m).

Rochenhöhle: Eine weitere Steigerung bietet die Rochenhöhle mit ihrem großen Eingang. Diese flacht nach hinten sehr stark ab. Auf dem Sandboden lassen sich oft Stachelrochen überraschen (10 m).

Kapellenhöhle: Das Sahnestück stellt jedoch die Kapellenhöhle dar! Die 70m tiefe Höhle mit einem sandig-gerölligem Untergrund verfügt sogar über eine Führungsleine, die das Betauchen problemlos und sicher machen. Dabei liegt der Höhleneingang in nur 7m Tiefe. Am Ende der Höhle muss man zwischen zwei Räumen zum Auftauchen auswählen und kann dann den "Altar" bewundern, d.h. eine Felsnase, die in einer stockdunklen Höhle steil aufragt (10 m).

crab_in_hands_diver.jpg

[Zufügen Bericht]Berichte von Lesern:



[Zufügen Tauchlog]Tauchlogs von Mitglieder:

Alle Bilder ansehen